Your browser is outdated. We recommend an update or using another browser to visit our website.

 

Informationen zu COVID-19 (Coronavirus SARS-COV-2)

Ihnen werden hier Informationen durch den Krisenstab der Universität Bayreuth bereitgestellt. Dieser ist seit Mitte Februar 2020 aktiv. Besetzt ist er mit Vertreterinnen und Vertretern aller Bereiche der Universität. Wir stehen täglich in Kontakt, beobachten die Lage sehr genau und passen unsere Maßnahmen immer wieder neu an. Vorrang hat für uns der Schutz von Studierenden und Beschäftigten.

Um eine Ausbreitung des Corona-Virus möglichst einzudämmen, gelten weiterhin Maßnahmen zur Einschränkung des Universitätsbetriebes. Hier informieren wir Sie auf diesen Seiten über den aktuellen Sachstand.

Im Rahmen ihres umfangreichen Infektionsschutzkonzeptes hat die Universität Bayreuth ein Handbuch zum Umgang mit der Corona-Pandemie aufgelegt. Das Corona-Handbuch wird fortlaufend aktualisiert und an die geänderte Rechtslage angepasst. Bitte halten Sie sich darüber ständig informiert.

Aktuelle Meldungen (zuletzt aktualisiert am 19.02.2022)

Aktuelles im Kontext der neuen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Informationen zu den weitreichenden Änderungen der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV ) sowie die Schreiben der Hochschulleitung finden Sie unter den folgenden Links.

Nach dem aktuellen Infektionsschutzgesetz dürfen die Gebäude und geschlossenen Räume der Universität nur von Personen betreten werden, die geimpft oder genesen sind. Dies gilt ausnahmslos auch für Studierende, die Lehrveranstaltungen aller Art im Präsenzbetrieb besuchen. Ein entsprechender Nachweis über eines der beiden „G“ ist in deutscher, englischer, französischer, italienischer oder spanischer Sprache in analoger oder digitaler Form mitzuführen und auf Verlangen vorzuzeigen. Die Universität Bayreuth überprüft die 2G-Regelung stichprobenartig.

Ausnahmen von der 2G-Regelung:

  • Personen, die aus medizinischen Gründen von der 2G-Regel ausgenommen sind, können Zugang erhalten, wenn insbesondere durch Vorlage eines schriftlichen ärztlichen Zeugnisses im Original, das den vollständigen Namen und das Geburtsdatum enthält, nachgewiesen wird, sich aus medizinischen Gründen nicht impfen lassen zu können und ein gültiger PCR-Testnachweis vorliegt.
  • Externe Personen, die den Campus z.B. aus beruflichen oder ehrenamtlichen Gründen betreten (bspw. Handwerker, Dienstleister, Mitglieder von Hochschulgremien oder Bewerber). Für diese Personengruppen gilt die 3G-Regelung.
  • Kinder unter 6 Jahren.
  • Beschäftigte der Universität Bayreuth

Regelung für Beschäftigte:

Gebäude und geschlossene Räume der Universität Bayreuth dürfen nur von Beschäftigten betreten werden, die geimpft, genesen oder getestet sind. Entsprechende, stets aktuell gültige Nachweise sind bei Kontrollen vorzuweisen. Nicht geimpfte oder genesene Mitarbeiter*innen müssen sich täglich einem anerkannten Schnelltest unterziehen. Ein unter Aufsicht durchgeführter Selbsttest ist an der Universität Bayreuth nicht zulässig.

Rückkehr zur FFP-2-Maskenpflicht
Ab sofort besteht überall dort, wo die Maskenpflicht gilt, die Pflicht zum Tragen einer FFP-2-Maske (Umsetzung am Campus und in den Außenstellen der Universität Bayreuth ab Dienstag, 9.11.2021). D.h. medizinische Gesichtsmasken (OP-Masken) sind nicht mehr zulässig.

Auf dem Campus der Universität Bayreuth befindet sich eine BRK-Schnellteststation (Bürgerteststation). Im Raum S3 im Gebäude des Studentenwerks Oberfranken (SWO) werden derzeit werktäglich maximal 200 Tests pro Tag durchgeführt. Studierende, Beschäftigte und weitere Bürger können sich unter https://meintest.brk.de/ für einen Termin von 14:30 bis 17:00 Uhr anmelden. Die Übermittlung des 24 Stunden gültigen Ergebnisses per SMS und Mail erfolgt digital unterstützt. Sofern ein Testergebnis auf Papier gewünscht wird, muss die 15minütige Wartezeit vor Ort verbracht werden.


Sie können auch andere zugelassene Teststationen nutzen, die ggf. länger geöffnet sind, wobei diese auch für Studierende kostenpflichtig sind. Eine Übersicht aller PCR- und PoC-Teststationen in und um Bayreuth finden Sie hier:

Impfmöglichkeiten

Impfungen sind derzeit über die Impfzentren https://impfzentren.bayern/citizen oder über die Hausärzte möglich.

Impfstoffe

Wenn Sie zu den Studierenden gehören, bei denen eine Schutzimpfung mit anderen als den vom Paul-Ehrlich-Institut im Internet unter der Adresse http://www.pei.de/impfstoffe/covid-19 genannten Impfstoffen erfolgt ist, dann haben Sie bis zum 31.12.2021 Anspruch auf eine kostenfreie Testung mittels PoC-Antigentests („Schnelltests“, die 24 Stunden gültig sind).

Vorteile der Impfung

Sobald Sie über einen vollständigen Impfschutz verfügen, entfallen die Notwendigkeit zur regelmäßigen Testung und mögliche kurzfristige Quarantänephasen, die insbesondere in Prüfungsphasen problematisch sein könnten.

Für alle, die sich vor einer etwaigen Impfung noch mehr Informationen wünschen, möchten wir auf den folgenden Artikel der UBTaktuell verweisen:

Im Übrigen weisen wir ergänzend auf die FAQs des BMG hin:

Für die Verpflegung in den Stätten des Studentenwerkes Oberfranken (Mensa, Frischraum, Cafeteria, etc.) gilt die 2 G-Regel. Sie gilt sowohl für die Verköstigung am Platz als auch für die Nutzung der To-Go–Angebote. Es gilt nur noch 2-G. Die 3-G-Regel gilt also nicht mehr. 

Die aktuellsten Informationen finden Sie auch auf der Seite des Studentenwerks Oberfranken.

Nutzung der PC-Pools und einiger Lernräume
Die PC-Pools am Campus sind für Prüfungen, Lehrveranstaltungen und zur freien Recherche für Studierende geöffnet. Die Öffnungszeiten entsprechen denen der jeweiligen Gebäude. Gereinigt werden die Räume einmal täglich. Zudem stehen Studierenden am Campus in Bayreuth Räume speziell zum Lernen zur Verfügung. Das sind im RW II die Seminarräume S 43, S 44, S 45, S 46, S 47, S 48 und S 55. Geöffnet sind sie montags bis samstags von zirka 8 Uhr bis zur Schließung des jeweiligen Gebäudes.

In allen Räumen gelten die Abstandsregeln sowie Maskenpflicht. Die Räume müssen regelmäßig durchlüftet werden.

Aktuelle Meldungen (zuletzt aktualisiert am 19.02.2022)

Aktuelles im Kontext der neuen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung

Informationen zu den weitreichenden Änderungen der 15. Bayerischen Infektionsschutzmaßnahmenverordnung (BayIfSMV ) sowie die Schreiben der Hochschulleitung finden Sie unter den folgenden Links.

Weitere wichtige Informationen