Ihr Browser ist veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update oder einen anderen Browser zum Besuch unserer Website.

 
placeholder

Kleiner Beitrag, große Wirkung: Das Deutschlandstipendium

Die Universität Bayreuth fördert seit 2011 talentierte und sozial engagierte Studierende mit dem Deutschlandstipendium. Das Besondere: Die Hälfte der Fördersumme übernimmt der Bund, die andere Hälfte tragen Stiftungen, Vereine, Privatpersonen und Unternehmen. Sie übernehmen so gesellschaftliche Verantwortung und begleiten junge Menschen auf ihrem Weg. Es entsteht ein lebendiges Netzwerk, das allen Beteiligten neue Perspektiven eröffnet. Werden Sie Teil einer Investition in die Zukunft, die sich für alle lohnt.

Das von der Bundesregierung initiierte Deutschlandstipendium ermöglicht Ihnen einen inspirierenden Austausch mit den besten Studierenden unserer Universität. Sie lernen frühzeitig potentielle Nachwuchskräfte kennen und können diese auf Ihr Unternehmen aufmerksam machen. Investieren Sie durch gezielte Spitzenförderung in die Zukunft unseres Landes und helfen Sie, den Fachkräftenachwuchs für Deutschland zu sichern. Durch das Netzwerk der Universität Bayreuth erschließen sich Ihnen Kooperationsmöglichkeiten, an die Sie heute vielleicht noch gar nicht denken. Schon mit 150 Euro pro Monat sind Sie dabei!

Prof. Dr. Stefan Leible
Präsident der Universität Bayreuth

Das Konzept

Das Deutschlandstipendium ist eine Chance, die die Universität Bayreuth gern wahrnimmt. Wir möchten besonders begabte Studierende fördern, die durch ihre herausragenden Leistungen, ihren persönlichen Werdegang oder gesellschaftliches Engagement auffallen – dazu brauchen wir Sie!

Gemeinsam in die Führungspersönlichkeiten von morgen investieren

Private Fördernde und der Bund übernehmen je 50% der Finanzierung der Stipendien. Jeder Beitrag ist willkommen. Sobald die Universität Bayreuth 1.800 Euro eingeworben hat, verdoppelt der Bund den Betrag. So können wir ein Deutschlandstipendium mit einer Fördersumme von 3.600 Euro jährlich vergeben. Der oder die besonders Begabte hat damit monatlich 300 Euro mehr zum Leben und kann sich voll auf das Studium konzentrieren. Die Leistungen der Fördernden fließen bei der Universität Bayreuth zusammen. Diese organisiert sowohl den Bewerbungsprozess als auch die Unterstützung im Verlauf des Stipendiums der Studierenden. Interessierte Studierende richten ihre Bewerbung direkt an die Universität Bayreuth.

Private Fördernde

stellen die erste Hälfte der Förderung bereit.

Universität Bayreuth

organisiert Auswahl und Förderung der Stipendiatinnen und Stipendiaten.

Bund

finanziert die zweite Hälfte der Förderung.

Machen Sie mit! Möglichkeiten gibt es viele:

Sie übernehmen ein Stipendium.

Fördern Sie mit 1.800 € pro Jahr und der Bund zahlt noch einmal die gleiche Summe obendrauf. Natürlich können Sie auch mehrere Talente fördern – Bayreuth hat einige. Vielleicht haben Sie ja Lust, uns über mehrere Jahre zu unterstützen. Das wäre großartig! 

Sie unterstützen einen Stipendien-Fonds.

Ein kleiner Betrag kann auch schon Großes leisten. Sie müssen ja nicht gleich ein ganzes Stipendium übernehmen. In diesem Fall fließt Ihre Unterstützung in einen Fonds, aus dem die Universität weitere Stipendien vergibt. 

Sie fördern zweckgebunden.

Vielleicht möchten Sie einen ganz bestimmten Studiengang oder eine Fachrichtung fördern, zum Beispiel weil Sie zu unseren Alumni gehören und Ihrer Fakultät besonders verbunden sind. Kein Problem, sprechen Sie uns an. 

Erfahrungen aus erster Hand

Es lohnt sich, das Deutschlandstipendium zu unterstützen

  • Mit Ihrer Hilfe fördern wir besonders talentierte Nachwuchskräfte, die Deutschland dringend braucht.
  • Sie leisten einen Beitrag, der die Wettbewerbsfähigkeit unserer Gesellschaft auch in Zukunft sichert.
  • Sie lernen die Fach- und Führungskräfte von morgen kennen, vielleicht sogar die Ihres Unternehmens.
  • Sie knüpfen wertvolle Kontakte zu anderen Fördernden sowie den Stipendiatinnen und Stipendiaten – und erweitern so Ihr Netzwerk.
  • Sie unterstützen und fördern das internationale Ansehen und den guten Ruf der Universität Bayreuth.
  • Sie helfen uns, den Wirtschafts- und Wissensstandort Bayreuth und die Region weiter auszubauen.
  • Sie tun Gutes und wir reden darüber – natürlich nur, wenn Sie es wünschen.
  • Wir begrüßen es, wenn offiziell Fördernde der Universität Bayreuth mit ihrem Engagement werben.
  • Sie können Ihre Fördersumme steuerlich absetzen. 

Stimmen von Stipendiatinnen und Stipendiaten sowie Fördernden

Diese Fördernden sind bereits dabei.

Geförderte Studierende stellen sich vor.

Weiterführende Hinweise und Downloads

Ihre Ansprechpersonen rund um das Deutschlandstipendium

placeholder

Claas HinrichsAnsprechpartner für Unternehmen zum Deutschlandstipendium

Telefon: +49 (0)921 / 55-4660
E-Mail: claas.hinrichs@uni-bayreuth.de
Fax: +49 (0)921 / 5584-4660
Büro: Zimmer 1.2.12, Haus 1, Zapf-Gebäude
Nürnberger Straße 38, 95448 Bayreuth

placeholder

Susanne WeigeltAnsprechpartnerin für Unternehmen zum Deutschlandstipendium

Telefon: +49 (0)921 / 55-4665
E-Mail: susanne.weigelt@uni-bayreuth.de
Fax: +49 (0)921 / 5584-4665
Büro: Zimmer 1.2.12, Haus 1, Zapf-Gebäude
Nürnberger Str. 38, 95448 Bayreuth

placeholder

Kirstin FreitagAnsprechpartnerin für Studierende zum Deutschlandstipendium

Telefon: +49 (0)921 / 55-4663
E-Mail: kirstin.freitag@uni-bayreuth.de
Fax: +49 (0)921 / 55-6332
Büro: Zimmer 1.2.13, Haus 1, Zapf-Gebäude
Nürnberger Str. 38, 95448 Bayreuth

placeholder

Wolfgang BössAnsprechpartner für Studierende zum Deutschlandstipendium

Telefon: +49 (0)921 / 55-5250
E-Mail: wolfgang.boess@uni-bayreuth.de, stipendien@uni-bayreuth.de
Büro: Zimmer Nr. 1.07, Zentrale Universitätsverwaltung (ZUV)
Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth

Weitere Förderungsmöglichkeiten und Stipendienangebote finden Sie auf unserer Überblicksseite:

placeholder

Claas HinrichsAnsprechpartner für Unternehmen zum Deutschlandstipendium

Telefon: +49 (0)921 / 55-4660
E-Mail: claas.hinrichs@uni-bayreuth.de
Fax: +49 (0)921 / 5584-4660
Büro: Zimmer 1.2.12, Haus 1, Zapf-Gebäude
Nürnberger Straße 38, 95448 Bayreuth

placeholder

Susanne WeigeltAnsprechpartnerin für Unternehmen zum Deutschlandstipendium

Telefon: +49 (0)921 / 55-4665
E-Mail: susanne.weigelt@uni-bayreuth.de
Fax: +49 (0)921 / 5584-4665
Büro: Zimmer 1.2.12, Haus 1, Zapf-Gebäude
Nürnberger Str. 38, 95448 Bayreuth