Ihr Browser ist veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update oder einen anderen Browser zum Besuch unserer Website.

 
placeholder

Fakultäten

Die Universität Bayreuth hat sieben leistungsorientierte Fakultäten. Sie setzen fachliche wie fächerübergreifende Schwerpunkte, durch die das Profil der Universität national und international geschärft wird. Mit der neu gegründeten Fakultät für Lebenswissenschaften: Lebensmittel, Ernährung und Gesundheit am Standort Kulmbach strahlt der interdisziplinäre Forschungsgeist über die Grenzen von Bayreuth hinaus.

Doch nicht nur am Standort Kulmbach wird bereichsübergreifend gedacht:  Die Universität Bayreuth war bei den Ersten, die Geoökologie, Sportökonomie oder Philosophy & Economics in eigenen Studiengängen angeboten und damit unterschiedliche Fächer „zusammengedacht“ haben.  Dieser Ansatz prägt die Bayreuther Lehre und Forschung bis heute. Über die Profilfelder wird die fächerübergreifende Forschung institutionalisiert und der lebendige Austausch zwischen den Fakultäten verstetigt.

So sind unsere Fakultäten beides:  Institutionelle Heimat ihrer Fachgruppen und geprägt vom ganz eigenen Geist der jeweiligen Fachbereiche. Und gleichzeitig sich stets ändernder Ort des Austausches und der Vernetzung mit anderen Disziplinen. 

Die Fakultäten im Detail