Ihr Browser ist veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update oder einen anderen Browser zum Besuch unserer Website.

 

Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 005/2022 vom 13.01.2022

Bayreuther Campus-Akademie ausgezeichnet

Erneut hat das FOCUS-Business-Magazin die Universität Bayreuth mit ihrer Campus-Akademie als Top-Hochschule mit Weiterbildungszentrum gelistet. Sie zählt damit zu den in Deutschland besonders empfohlenen Weiterbildungsanbietern 2022.

Das FOCUS-Business-Magazin hat insgesamt 20.000 Anbieter für Weiterbildung in allen Bereichen für die Auszeichnung ausgewertet und dabei festgestellt, dass die Campus-Akademie der Universität Bayreuth zu den Top-Hochschulen mit Weiterbildungszentrum gehört. Ausschlaggebend für die Bewertung waren Kriterien wie die Reputation des Anbieters, seine Bekanntheit, die Studierendennähe und die Internationalität.

Teamleiter Stefan Zeh mit der Urkunde

Ausgezeichnet wurden in dieser umfangreichen Analyse diejenigen Anbieter mit überdurchschnittlich häufigen und positiven Bewertungen. Prof. Dr.-Ing. Dieter Brüggemann, Direktor der Campus-Akademie, freut sich über diese hervorragende Bewertung: „Die Auszeichnung zeigt uns, dass wir im Einklang mit den Zielen der gesamten Universität erfolgreich arbeiten und dass die Teilnehmenden dies auch so wahrnehmen. Gerade jetzt ist es wichtig, auf die Bedürfnisse der Menschen einzugehen, indem wir gezielt unsere Inhalte weiterentwickeln und auch neue Formate anbieten. So bieten wir neben den klassischen Präsenzveranstaltungen vermehrt auch Hybrid- oder reine Onlineveranstaltungen an. Wir verfolgen den Wandel nicht nur, sondern gestalten ihn mit.“ Weitere Informationen zur Auszeichnung finden sich im FOCUS Hauptmagazin, Ausgabe 43/21.

Trotz der schwierigen Corona-Lage konnte die Campus-Akademie durch die Umstellung auf ein digitales Angebot sowie die Durchführung von Präsenzveranstaltungen im Sommer ihr Weiterbildungsangebot wieder vielen Studierenden und Teilnehmenden ermöglichen. Komplett ausgebucht fanden sich die Zertifikatskurse „Sustainability Management“, „Flächensparende Gemeindeentwicklung“ sowie „Video im Social Media Marketing“. Auch die Studiengänge „MBA Health Care Management“ und „MBA Sportmanagement“ waren stark nachgefragt.

Das zweitägige „Forum Waldkontroversen“, welches die Jahre zuvor auf ein stetig wachsendes Publikum blicken konnte, musste erneut verschoben werden und soll im Herbst 2022 mit dem Titel „Hoffnungsträger Holz“ abgehalten werden.

Darüber hinaus gehen im kommenden Jahr die Wissenstransferprojekte „Effizient und nachhaltig produzieren“, „Ressourcenschonung durch Data Science & Digitalisierung für KMU“ und „Krisenbewältigung und Transformation für KMU“ an den Start. Alle drei Projekte werden durch den Europäischen Sozialfonds gefördert und von der Campus-Akademie in Kooperation mit dem Lehrstuhl Umweltgerechte Produktionstechnik und dem Lehrstuhl für Strategisches Management und Organisation der Universität Bayreuth organisiert.


Weitere Informationen hierzu finden sich auf der Website der Campus-Akademie für Weiterbildung: www.campus-akademie.de.

Anna-Theresa Lienhardt

Campus-Akademie