Ihr Browser ist veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update oder einen anderen Browser zum Besuch unserer Website.

 

Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 133/2020 vom 25.09.2020

Digital Leadership Academy: neues studienbegleitendes Programm zur Digitalisierung

In dieser Woche startet die Digital Leadership Academy an der CampusAkademie der Universität Bayreuth. Engagierte Masterstudierende, die sich über ihr Studium hinaus intensiv mit der Digitalisierung von Wirtschaft und Gesellschaft beschäftigen, werden innerhalb des Programms für Führungsaufgaben im Job fit gemacht. Prof. Dr. Maximilian Röglinger von der Universität Bayreuth und Prof. Dr. Henner Gimpel von der Projektgruppe Wirtschaftsinformatik des Fraunhofer FIT, die das Programm gemeinsam leiten, verknüpfen darin aktuelle Forschungsthemen, renommierte Praxiskontakte, Softskilltrainings und individuelles Mentoring zu einem umfassenden Weiterbildungskonzept rund um die Thematik der Digitalisierung.

Die Digital Leadership Academy ergänzt Studieninhalte auf ganz besondere Weise. Sie wendet sich an Masterstudierende der Wirtschaftswissenschaften, des Ingenieurwesens, der angewandten Informatik, Wirtschaftsinformatik, Wirtschaftsmathematik sowie dem Wirtschaftsingenieurwesen oder verwandten Disziplinen. Allen gemein ist das Interesse an einer künftigen Tätigkeit mit Führungsverantwortung. Auf dem Programm der zwei Präsenzphasen in der vorlesungsfreien Zeit stehen Vorträge, Seminare und Workshops mit Dozentinnen und Dozenten mehrerer Hochschulen und Praxispartnern sowie Gruppenarbeiten, Teambuilding-Maßnahmen und Kaminabende mit hochkarätigen Führungskräften. Die Benefits für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sind unter anderem der Aufbau eines Netzwerkes durch wertvolle Praxispartnerkontakte und mögliche Praktika, mögliche Wissenschaftseinblicke durch die Mitarbeit an Publikationen, die Möglichkeit der Bearbeitung zukunftsorientierter Fragestellungen und digitalisierungsbezogener Forschungsthemen sowie das intensives Mentoring in der Karriere- und Zukunftsplanung durch Wissenschafts- und Praxismentoren.

Die Teilnehmenden erlernen in der Digital Leadership Academy Soft- und Hardskills in den Bereichen Digitalisierung (Thought Leadership) und Führungsqualitäten (People Leadership). „Thought Leadership bedeutet für uns fachliche Exzellenz in Themen der Digitalisierung und beschäftigt sich mit den spannenden Bereichen Digital Transformation, Digital Business & Innovation und Digital Disruption. People Leadership hingegen steht für Führungsfähigkeiten und Softskills, mit denen die Teilnehmenden ihre persönlichen Profile schärfen können. Wir wiederholen dabei keine Inhalte der Studiengänge, sondern ergänzen diese punktuell und runden sie ab“, sagt Prof. Dr. Maximilian Röglinger.

Die Studierenden sollen in der nun gestarteten ersten Präsenzphase unter anderem innerhalb des Moduls „Innovationsmethoden“ praxistaugliche Ideen für digitale Städte und Kommunen am Beispiel der Region Bayreuth erarbeiten. Dabei geht es insbesondere um digitale Lösungen mit Modellcharakter, die anderen auf dem Weg zur smarten Region ein Vorbild sein können. Zum Abschluss des Moduls präsentieren die Studierenden am 01. Oktober ihre Erkenntnisse vor Vertreterinnen und Vertretern der Region Bayreuth, welche die beste Innovationsidee prämieren.

Die nächste Bewerbungsphase für die Digital Leadership Academy startet im Frühjahr 2021. Nähere Informationen zu Bewerbungsfristen und Präsenzterminen können Interessierte durch Anmeldung zum Newsletter unter www.digitalleadershipacademy.de/bewerbung erfahren. Um an der Digital Leadership Academy teilnehmen zu können, sollten Interessierte in einem Masterstudiengang immatrikuliert oder weit in einem Bachelorstudiengang vorangeschritten sein, Begeisterung für aktuelle interdisziplinäre digitale Themen sowie überdurchschnittliche fachliche Studienleistungen und Engagement über das Studium hinaus aufweisen. Dabei spielt der Studienort keine Rolle. Besonderer Wert liegt zudem auf einer positiven Gruppendynamik und Diversität innerhalb eines Jahrgangs.

Der virtuelle Abschlusspitch des Moduls „Innovationsmethoden“ findet am 01.10.2020 von 18:00 bis 20:00 Uhr statt. Vertreter der Medien sind herzlich eingeladen. Gerne vermitteln wir auch den Kontakt zu Dozenten und Teilnehmenden. Melden Sie sich dazu bitte unter dla@fim-rc.de an.

Kontakt

Digital Leadership Academy
Prof. Dr. Maximilian Röglinger, Prof. Dr. Henner Gimpel

Tel.: +49 (0) 921 / 55-4710
E-Mail: dla@fim-rc.de

placeholder

Anja-Maria Meister

Pressesprecherin Universität Bayreuth

Telefon: +49 (0) 921 / 55-5300
E-Mail: anja.meister@uni-bayreuth.de