Ihr Browser ist veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update oder einen anderen Browser zum Besuch unserer Website.

 

Universität Bayreuth, Medienmitteilung Nr. 057/2021 vom 06.05.2021

Die Universität Bayreuth bietet den ersten MOOC auf edX zu Biofabrikation an

Mit „Biomaterials and Biofabrication: Design, Engineering and Innovation“ bringt die Universität Bayreuth als erster Anbieter das Thema „Biofabrikation" auf die internationale Hochschulplattform edX. Der neue MOOC (Massive Open Online Course) richtet sich an Menschen die sich für Materialforschung im medizinischen Bereich interessieren, aber auch an Personen ohne Vorkenntnisse, die ihr Wissen über Biomaterialien, Biomedizintechnik, additive Fertigung und Gewebekonstruktion erweitern und Einblicke in die Zukunft der Biofabrikation erhalten möchten. Der Kurs behandelt topaktuelle Themen mit einer interaktiven Storyline, Experteninterviews sowie Live-Sessions mit Kurskoordinator Prof. Dr. Thomas Scheibel, Inhaber des Lehrstuhls für Biomaterialien an der Universität Bayreuth. Interessierte können sich bereits jetzt kostenlos anmelden.

placeholder

Mit „Biomaterials and Biofabrication: Design, Engineering and Innovation“ bringt die Universität Bayreuth als erster Anbieter das Thema „Biofabrikation

Verschiedene Materialien und Verarbeitungstechniken haben die Medizin regelrecht revolutioniert - von künstlichen Hüften, mit denen Menschen mobil bleiben, bis hin zu Wundverbänden, die eine Hauttransplantation überflüssig machen. Mit dem Ziel, Krankheiten und Wunden vollständig zu heilen, setzt die Spitzenforschung in der Biomedizintechnik auf neue Medikamente und „intelligente“ Materialien sowie Gewebekonstruktion und Biofabrikation. Um letzteres dreht es sich im neuen MOOC der Universität Bayreuth, das heißt das gleichzeitige Verarbeiten von modernen Materialien wie Spinnenseiden und Körperzellen, um z.B. einen Herzmuskel zu regenerieren.

Biomaterials and Biofabrication: Design, Engineering and Innovation“ begleitet die fiktiven Charaktere Emma und Paul dabei, wie sie die Welt der biomedizinischen Technik erkunden. Interaktive Videos vertiefen alle grundlegenden Konzepte mit unterhaltsamen Szenen und Beispielen anhand eines begleitenden digitalen Lehrbuchs und In-Video-Quizzen. Durch die Vermittlung hoch aktueller und anwendungsorientierter Inhalte helfen internationale Experten den Kursteilnehmenden, praktische und theoretische Kompetenzen zu verbessern. Dieser MOOC wird Personen aus verschiedenen Bereichen von den Materialwissenschaften bis hin zur Biomedizin helfen, neue Trends zu entdecken und den nächsten Karriereschritt zu machen.

placeholder

Prof. Dr. Thomas Scheibel, Lehrstuhlinhaber Biomaterialien und Biofabrication MOOC-Dozent, erklärt: „MOOCs erlauben uns, weltweit mit unserem Thema Biofabrikation ein interessiertes Publikum zu erreichen. Mit unserem MOOC wollen wir Aufmerksamkeit für das brandaktuelle Thema erzeugen und darüber hinaus zeigen, wie eng wir im Bereich Biofabrikation weltweit vernetzt sind“

Über MOOCS und edX

Die von der Havard University und dem MIT gegründete Plattform edX bietet rund 3.000 MOOCs für mehr als 34 Millionen Lernende aus der ganzen Welt an. Ein MOOC ist eine weltweit und kostenlos verfügbare Bildungsressource mit interaktiven Elementen, z.B. Forumsdiskussionen, Videokonferenzen und Videos mit integriertem Feedback. Diese Online-Kurse sind Lernwerkzeuge, die helfen, Wissen und Fertigkeiten für verschiedene Zwecke zu erwerben: Prüfungsvorbereitung, Universitätsvorbereitung, akademische Entwicklung, Karriereförderung, Karrierewechsel, Firmenschulung, persönliche Entfaltung und vieles mehr. Die Universität Bayreuth ist auf edX unter https://www.edx.org/school/bayreuthx zu finden.

Einschreibung

https://www.edx.org/course/biofabrication?utm_medium=partner-marketing&utm_source=press&utm_campaign=bayreuthx&utm_content=enrollment-biofabrication-may2021

Kontakt

placeholder

MOOC-Team

Tel.: +49 (0)921 / 55-46 58
E-Mail: mooc@uni-bayreuth.de

placeholder

Anja-Maria Meister

Pressesprecherin Universität Bayreuth

Telefon: +49 (0) 921 / 55-5300
E-Mail: anja.meister@uni-bayreuth.de

Zentrale Universitätsverwaltung – ZUV
Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth