Your browser is outdated. We recommend an update or using another browser to visit our website.

 

Universität Bayreuth, Pressemitteilung Nr. 005/2020 vom 22. Januar 2020

Campus-Akademie: Startschuss für neue Weiterbildungsangebote und Forschungsprojekte

Mehr als 20 neue berufsbegleitende Studiengänge, Seminare und Lehrgänge startet die Campus-Akademie für Weiterbildung der Universität Bayreuth in diesem Jahr. Im Zentrum stehen dabei die Themen Gesundheit, Sport und Ethik sowie Betriebs- und Rechtswirtschaft. Darüber hinaus plant die Campus-Akademie gemeinsam mit den Lehrstühlen für Umweltgerechte Produktionstechnik (LUP) sowie für Strategisches Management und Organisation (BWL VI) zwei neue Weiterbildungs- und Forschungsprojekte.

Forschungsprojekte:

Auf das bereits erfolgreich abgeschlossene Forschungsprojekt ‚Qualifizierungs- und Transfernetzwerk industrielles Fertigungs- und Prozessmanagement‘ folgen seit Ende 2019 zwei neue Forschungsprogramme, die ebenfalls durch den Europäischen Sozialfonds gefördert werden: ‚Agile Zusammenarbeit 4.0‘ und ‚Digital Future Factory‘. Die ESF-Förderung ermöglicht Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern kleiner und mittelständischer Unternehmen, deren Hauptsitz sich in Bayern befindet, die einmalige kostenfreie Teilnahme. Ziel ist es, den Unternehmen Chancen aufzuzeigen, die sich durch innovative Technologien und Methoden der Digitalisierung ergeben. Zudem soll eine Qualifikation für aktuelle und zukünftige Anforderungen erfolgen, die sich im Umfeld der Industrie 4.0 ergeben.

  • Weitere Infos gibt es hier: www.campus-akademie.uni-bayreuth.de
  • Projekt ‚Agile Zusammenarbeit 4.0‘,Kontakt: Stefan Zeh, Telefon 0921 / 55-7374
  • Projekt ‚Digital Future Factory‘, Kontakt: Mario Kaiser, Telefon 0921 / 55-7277

Das wissenschaftliche Team der Weiterbildungs- und Forschungsprojekte ‚Agile Zusammenarbeit 4.0‘ und ‚Digital Future Factory‘, v.l. Benjamin Thorenz (LS Umweltgerechte Produktionstechnik), Prof. Dr.-Ing. Dieter Brüggemann (Campus-Akademie, LS Technische Thermodynamik und Transportprozesse), Stefan Zeh, Mario Kaiser, Dr. Michael Renz (Campus-Akademie), Roman Barwinski, Prof. Dr. Ricarda B. Bouncken (LS Strategisches Management und Organisation) und Prof. Dr.-Ing. Frank Döpper (LS Umweltgerechte Produktionstechnik).

Weiterbildung:

Die Campus-Akademie erweitert ab 2020 ihr Angebot mit dem Zweitageslehrgang ‚Video im Social Media Marketing‘, welcher sich speziell an Social Media- und Marketingfachleute richtet. Ziel des Kurses ist es, den Teilnehmerinnen und Teilnehmern ein umfängliches Verständnis über die Funktionsweise von Videos in sozialen Netzwerken zu vermitteln und konkrete Maßnahmen für den erfolgreichen Einsatz im Social Media Management aufzuzeigen. Für diesen Lehrgang arbeiten die Bayreuther Medienwissenschaftlerin Sandy Wilke und der freischaffende Filmemacher Paule Porter zusammen und geben einen Einblick in Theorie und Praxis.

Auch die Juristische Fortbildungsreihe, in der sich Fachanwältinnen und -anwälte gemäß § 15 FAO fortbilden können, bekommt 2020 Zuwachs. Neben Familienrecht, Insolvenz- und Sanierungssteuerrecht wird an der Universität Bayreuth von nun an Medizinrecht eine weitere Säule bilden. Hierfür übernehmen Prof. Dr. iur. Dr. med. Alexander P. F. Ehlers und Dr. iur. Christian Rybak von Ehlers, Ehlers & Partner Rechtsanwaltsgesellschaft mbB jeweils ein Modul. Die Kanzlei wurde bereits mehrfach national wie international für hervorragende Leistungen ausgezeichnet.

Erstmalig soll zum Wintersemester 2020/21 auch der berufsbegleitende Studiengang ‚MBA Verantwortung, Führung und Kommunikation‘ starten. Im Fokus steht dabei die Vermittlung werteorientierter Führungs- und Managementkompetenzen. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden dazu befähigt, einen auf Grundlage ethischer und wirtschaftlicher Kenntnisse individuellen Führungsstil zu entwickeln. Die Anmeldung hierzu endet am 20. September 2020.

Kontakt

Anna-Theresa LienhardtWissenschaftliche Mitarbeiterin, Campus-Akademie für Weiterbildung

placeholder

Brigitte KohlbergStellv. Pressesprecherin, Hochschulkommunikation

Tel.: +49 (0)921 / 55-5357
E-Mail: brigitte.kohlberg@uni-bayreuth.de,
pressestelle@uni-bayreuth.de

Büro: Zimmer Nr. 3.11, Zentrale Universitätsverwaltung (ZUV)
Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth