Your browser is outdated. We recommend an update or using another browser to visit our website.

 

Uni-Notizen Nr. 52/2021 vom 1. Juli 2021

Jüdisches Leben in Bayreuth: Mitmach-Workshop „Chanting the Hebrew Bible“

Im Rahmen der Veranstaltungsreihe „Jüdisches Leben in Bayreuth“ an der Universität Bayreuth findet am Dienstag, 6. Juli 2021, ab 18.00 Uhr, ein Mitmach-Workshop „Chanting the Hebrew Bible“ mit Hazzan Marlena Fuerstmann (USA) statt.

Datum/Zeit/Ort: Dienstag, 6. Juli 2021, ab 18.00 Uhr, digital, öffentlich, gebührenfrei, in englischer Sprache, Zoom.

Anmeldung erforderlich unter: https://docs.google.com/forms/d/e/1FAIpQLSdQ72D7_diZxlwZ0Ocl62HY7h7-_kdzNhnKC_2zGccdBzOTcg/viewform

Beschreibung: Der Text der Tora (erster Hauptteil des Tanach, der Hebräischen Bibel) wird in der Synagoge nicht vorgelesen, sondern nach einer besonderen Tonabfolge vorgesungen. In diesem Einführungs-Workshop mit Hazzan (Kantor) Marlena Fuerstman, lernen wir etwas über den Sprechgesang (Kantillation), der in der Toralesung verwendet wird, und was die Kantillationszeichen bedeuten. Gemeinsam geübt wird der erste Satz von Genesis (Hebräisch: Bereschit) in Transliteration. Grundkenntnisse von Hebräisch und Musiknotation sind nicht erforderlich, aber von Vorteil.

Organisation:
Prof. Dr. Alice Pinheiro Walla (alice.pinheirowalla@uni-bayreuth.de)
Maria Eugenia Zanchet, MA (eugenia.zanchet@uni-bayreuth.de)

placeholder

Ursula KüffnerUniNotizen

Telefon: +49 (0)921 / 55-5324
E-Mail: ursula.kueffner@uni-bayreuth.de,
pressestelle@uni-bayreuth.de

Büro Zentrale Universitätsverwaltung – ZUV
3. Etage, Zimmer Nr. 3.08
Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth