Ihr Browser ist veraltet. Wir empfehlen Ihnen ein Update oder einen anderen Browser zum Besuch unserer Website.

 

Uninotizen Nr. 7/2021 vom 1. Februar 2021

Lehrerbildung: Gastvortrag „Demokratiebildung in der Schule: Mittel gegen den Rechtsdruck?“ am 4. Februar 2021

Professorin Dr. Sabine Achour und Till Herold, beide Freie Universität Berlin, referieren bei einem weiteren Gastvortrag im Rahmen des Projekts „Qualitätsoffensive Lehrerbildung“ an der Universität Bayreuth zum Thema „Demokratiebildung in der Schule: Mittel gegen den Rechtsdruck?“

Datum/Zeit/Ort: 04.02.2021, 16.00 bis 18.00 Uhr, online via Zoom; gebührenfrei

In dem Vortrag geht es um die Möglichkeiten der schulischen Intervention gegen rechtsextreme Einstellungen. Zunächst wird eine weitere und engere Begriffsbestimmung von Rechtsextremismus vorgenommen. Davon ausgehend werden rechtsextreme Einstellungsmuster und der gesellschaftliche Rechtsdruck beleuchtet. Daran schließen sich Erkenntnisse der Demokratiebildungsforschung und deren Implikationen für politische Bildungsprozesse sowie Lehrkräftebildung gegen Rechtsextremismus an.

Der Vortrag richtet sich vor allem an Lehramtsstudierende aller Fächer, Universitätsmitarbeiter*innen, Referendar*innen und Lehrende. Um Anmeldung per Mail unter Angabe des Vortragstitels unter: lehrerbildungszentrum@uni-bayreuth.de wird gebeten. 

placeholder

Ursula KüffnerUniNotizen

Telefon: +49 (0)921 / 55-5324
E-Mail: ursula.kueffner@uni-bayreuth.de,
pressestelle@uni-bayreuth.de

Büro Zentrale Universitätsverwaltung – ZUV
3. Etage, Zimmer Nr. 3.08
Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth