Your browser is outdated. We recommend an update or using another browser to visit our website.

 

Uni-Notizen Nr. 72/2021 vom 14. Oktober 2021

Einladung zur Podiumsdiskussion: Quellen zwischen Schutz und Nutzung

An der Schnittstelle zwischen Untergrund und Oberfläche haben Quellen eine besondere Bedeutung, sowohl in der Ökologie als auch für die Gewinnung von Trinkwasser. Die Auswirkungen des Klimawandels auf Quellen thematisiert die zweite Veranstaltung des Dialogforums „Wasserkontroversen“. Expert*innen diskutieren auf Einladung des Forschungsprojekts AquaKlif am 19. Oktober 2021 über „Quellen zwischen Schutz und Nutzung“.

Datum/Zeit/Ort: Dienstag, 19. Oktober 2021, 14.30 – 16.00 Uhr, Online, Zoom
Interessierte sind herzlich eingeladen!

Um Anmeldung wird gebeten: www.bayceer.uni-bayreuth.de/wasserkontroversen

Rund ums Wasser bringt der Klimawandel in vielen Bereichen neue Herausforderungen mit sich, zu deren Lösung es kontroverse Positionen gibt. Fachleute aus Forschung und Praxis diskutieren diese in der Veranstaltungsreihe "Wasserkontroversen". Diesmal geht es um Schutz und Nutzung von Quellen: Wie wirkt sich der Klimawandel auf das Leben in den Quellbiotopen aus, wie auf deren Schüttung und Wasserqualität? Wie gestaltet sich bei sinkenden Grundwasserständen die Trinkwasser­versorgung - zum einen aus lokalen Quellen, zum anderen aus zentral aufbereitetem Talsperrenwasser? Inwieweit lässt sich eine Quelle „renaturieren“, und sind Quellen eigentlich selbst CO2-Quellen?

Über diese und weitere Fragen des Publikums diskutieren:

- Eva Schubert, Beauftragte Quellschutz beim bayerischen Naturschutzverband LBV in Hiltpoltstein;
- Markus Rauh, Verbandsdirektor und Werkleiter der Fernwasserversorgung Oberfranken FWO, Kronach;
- Prof. Johannes Barth PhD, Hydrogeologe, GeoZentrum Nordbayern, FAU Erlangen-Nürnberg;
- Prof. Dr. Carl Beierkuhnlein, Lehrstuhl Biogeografie, Universität Bayreuth.

Zur Vertiefung der Themen werden zwei Exkursionen angeboten:
Mittwoch, 20. Oktober 2021, 14:30 Uhr, Landkreis Forchheim
- Zu naturnahen und renaturierten Quellen am Eggerbach bei Tiefenstürmig
Montag, 25. Oktober 2021, 15:00 Uhr, Landkreis Kronach
- Führung durch das Wasserwerk Rieblich der Fernwasserversorgung Oberfranken

Die „Wasserkontroversen“ werden im Zuge des Praxisdialogs vom Forschungsprojekt „AquaKlif - multiple Stressoren für Fließgewässer im Klimawandel“ organisiert und durch das Staatsministerium für Wissenschaft und Kunst im Rahmen des Bayerischen Klimaforschungsnetzwerks bayklif gefördert.

Kontakt:
Dr. Birgit Thies
AquaKlif Praxisdialog / BayCEER Geschäftsstelle
Bayreuther Zentrum für Ökologie und Umweltforschung der Universität Bayreuth
Tel.: 0921 / 55 - 5700
E-Mail: birgit.thies@uni-bayreuth.de
www.bayceer.uni-bayreuth.de/aquaklif/

placeholder

Ursula KüffnerUni-Notizen

Telefon: +49 (0)921 / 55-5324
E-Mail: ursula.kueffner@uni-bayreuth.de,
pressestelle@uni-bayreuth.de

Büro Zentrale Universitätsverwaltung – ZUV
3. Etage, Zimmer Nr. 3.08
Universitätsstraße 30, 95447 Bayreuth